Osteopathie in der Zahnheilkunde

Zahnstellung - Kieferbewegung und Körperhaltung

Die Osteopathie ist Teil der ganzheitlichen Diagnostik und Therapie des Körpers, die auch in der Zahnmedizin eine wichtige Rolle spielt. Den Händen des Therapeuten kommt dabei eine große Bedeutung zu. Es gilt die Lebensvorgänge im Körper zu erkennen und deren Abläufe gegeben falls zu korrigieren und damit zu verbessern.
So kann eine osteopathische Begleittherapie helfen, bei Zahnfehlstellungen die Ursachen besser zu erkennen und dadurch natürlich auch erfolgreich zu beseitigen. Im Erkennen der körperlichen Zusammenhänge liegt der Beginn einer gelingenden Therapie. Jeder Mensch ist in seiner Individualität einmalig und so versteht es sich von selbst, dass damit auch seine Behandlung eines individuellen Konzeptes bedarf.
Bei unserer Arbeit unterstützt uns Claudia Braunmiller, die sowohl als ausgebildete Osteopathin und Heilpraktikerin als auch als zahnmedizinische Fachkraft bestens mit uns zusammenarbeitet.